Insalata di fagioli

(Bohnensalat aus Süditalien)
(6-8 Portionen)

  • 250g  Cannellinobohnen (Hülsenfrüchte)
  • 1 Zweig Thymian
  • 100 g  Weissbrot
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst

Sauce:

  • abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 2 Esslöffel Weinessig
  • ½ Teelöffel Peperonciniflocken
  • je 2 Esslöffel glatte Petersilie, Thymian und Oregano, gehackt
  • 6 Esslöffel Olivenöl kalt gepresst
  • Salz, frisch gemahlenen Pfeffer

Die Bohnen über Nacht einweichen. Abtropfen lassen und in frischem Wasser rasch zum kochen bringen. Etwa 10 Minuten sprudelnd kochen. Hitze reduzieren, Thymianzweig einlegen und die Bohnen während 50 Minuten garen. Sie sollen nicht zerfallen.
Das Weissbrot in Würfelchen schneiden, in einer Pfanne leicht rösten, Knoblauch darüber pressen, beiseite stellen.
Die Salatsauce mit allen Zutaten anrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den abgekühlten Bohnen vermischen, mit den Brotwürfelchen bestreuen.

Wenn 6 Portionen pro Portion ca.: 6 g Eiweiss, 8 g Fett, 25 g Kohlenhydrate

Quellenangabe:
D-Journal Nr.158, Myrtha Frick 

« Zurück zur Übersicht